Warum ich für Telemailfonierer manchmal am liebsten nicht da wäre.

Warum ich für Telemailfonierer manchmal am liebsten nicht da wäre.